Verzeichnis des Lexikons durchsuchen:

flachdidgen, Flachdidger

flachdidgen, Flachdidger

flachdidgen, bzw. Flachdidger sind herablassende, umgangssprachliche Bezeichnungen für variationsarmes Didgeridoospiel bzw. für den so verfahrenden Spieler.

Die Begriffe wurden zunächst insbesondere von westlichen Spielern/Lernenden der traditionellen Spielweisen (vgl. Traditionalisten) für die modernen, oft meditativen Ausprägungen verwendet und implizierten darüber hinaus die inhaltliche Leere Bezugslosigkeit zu traditionellem Spiel.

Zwischenzeitlich oft bewusst als ironische Selbstbezeichnung der modernen Spieler verwendet, zeichnet sich bei diesen in den letzten (10er)Jahren eine Bedeutungsumkehr ab: In Anlehnung an die verschwörungstheoretischen Konzepte einer sogenannten »flachen Erde« werden wiederum die gelegentlich verschwörungstheoretisch oder esoterisch agierenden Protagonisten des traditionellen Spiels ebenfalls mit diesen Begriffen belegt, jedoch weniger als Herabwürdigung sondern als Ausgleich bzw. um die Irrationalität des ursprünglichen Begriffes hervorzuheben.