Didgeridoo, Didjeridu , n, m, -s; weitere Schreibweisen vorhanden

  1. Im engeren Sinne australisches Blasinstrument aus der Familie der Aerophone.
  2. Im weiteren Sinne jedes Rohr, das mit flatternden Lippen unter Zuhilfenahme von didgeridootypischen Spieltechniken auf dem Grundton geblasen wird.
Bei dem Begriff "Didjeridu" handelt es sich nicht um ein aboriginales Wort, sondern vermutlich um die lautmalerische Beschreibung eines Rhythmus bzw. dem Versuch einer solchen (vgl. Rhythmusworte). Die Aborigines  verwenden je nach Region und Sprache unterschiedliche Begriffe; am bekanntesten ist wohl das "Yidaki". Die Schreibweise "Didjeridu" wird vom Australian Institute of Aboriginal and Torres Strait Islander Studies  bevorzugt (siehe auch Didjeri News, Vol. 1, Issue 1), inzwischen scheint sich aber die anglifizierte Schreibweise "Didgeridoo" durchzusetzen. Als Kurzform wird gerne "Didj" oder "Didge" verwendet.

[AS/MK]